Archiv für August 2014

Aktuelles vom Torhaus Dölitz

Es geht wieder vorwärts am Torhaus Dölitz. Nachdem sich der Betreiber geändert hat und der ZFL Mitglied im Verband „Jahrfeier Völkerschlacht“ (Link) geworden ist, wird nun mit vereinten Kräften am Torhaus und dem umgebenden Gelände gewerkelt. So sind auch schon erste Fortschritte zu erkennen, so wurde z.B. der Eingangsbereich erneuert, Verkaufsraum und Küche neu möbliert und es sind, was für besonders für Sammler wichtig ist, mehrere neue Dioramen in Arbeit.

Dabei handelt es sich um die Plünderung des Dorfes Dölitz, ein sich der Plünderung anschließendes Adelsgelage und ein bisher wenig beachtetes Gefecht um eine Brücke bei Connewitz am Rande der Gefechte zur Völkerschlacht. Das Diorama mit der Plünderung ist bereits vollendet und kann im Torhaus besichtigt werden. Es ist, das darf man ohne Übertreibung sagen, eine echte Dioramenperle.

Aber auch die bestehenden Bestände werden kontinuierlich ergänzt, z.B. wurden die Vitrinen optisch überarbeitet, so dass sie zur Präsentation besser geeignet sind. Eine neue Sonderausstellung beschäftigt sich mit der Zinnfigur im Spiegel der Geschehnisse von 1914. Außerdem wird die Malschule wieder angeboten. Noch vorhandenen Baustellen wird mit Kräften des Verbandes und Arbeitseinsätzen des Vereins begegnet.

Infos zum Torhaus finden sich auf der Seite www.torhaus-doelitz.eu oder auf der Seite des ZFL .

aktuelle Öffnungszeiten:

Mittwoch, Samstag, Sonntag sowie Feiertags 10-17 Uhr (zw. Weihnachten und Silvester bleibt das Museum geschlossen)

Wir hatten Gelegenheit uns im Torhaus umzuschauen und erste Eindrücke festzuhalten:

dfo